Impressum | Kontakt

Satzung

§ 7     Auflösung des Vereins

 

7.1.   Im Falle der Auflösung des Vereins sind der Vorsitzende des Vorstandes und sein Stellvertreter gemeinsam vertretungsberechtigte Liquidatoren, falls die MV keine andere Person beruft.
7.2  Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die „Michael-Succow-Stiftung zum Schutz der Natur“, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke in Kaukasien zu verwenden hat.
Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend, wenn der Verein aus einem anderen Grund aufgelöst wird oder seine Rechtsfähigkeit verliert.

 

§ 8     Schlussbestimmungen

 

8.1.  Sollte ein Bestimmung der Statuten unwirksam oder nichtig werden, so soll an die Stelle dieser Bestimmungen eine Regelung treten, die dem gemeinnützigen Sinn am nächsten kommt. Die Wirkung der Statuten im übrigen wird davon nicht berührt.
8.2.   Die Eintragung ins Vereinsregister erfolgt öffentlich durch die Bekanntgabe im Bundesanzeiger.
8.3.  Diese Statuten treten mit Eintragung ins Vereinsregister in Kraft.
8.4.  Für die Satzung gilt deutsches Recht.

Abschluss des Forschungsprojekts: The Karabakh Conflict in Selected German Media, 1988–2008 Der Wissenschafts- und Kulturverein EuroKaukAsia e.V. freut sich, das in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl Geschichte Aserbaidschans der HU-Berlin durchgeführte Forschungsprojekt: “The Karabakh Conflict in Selected German Media, 1988–2008″ vorzustellen. In dem von 2014-2015 laufenden Projekt, unter der Leitung von Prof. Eva-Maria Auch und Dr. »»

...weiterlesen

Meine persönlichen armenisch-türkischen Beziehungen

...weiterlesen

Der Kampf um das Kaspische Meer und die Perspektiven für Nabucco

...weiterlesen

Eskalation des Konflikts zwischen Russland und Georgien:
Noch ein letzter Schritt zum Krieg?

...weiterlesen

  • Spendenaktion