Impressum | Kontakt

CITIZENS FOR PEACE


On 12-13 of February in Armenia took place a forum “Citizens for Peace” with participants from Azerbaijan, Georgia and Armenia. The coordinator of the forum was Rasim Mirzayev with the support of the “German cultural and scientific association EuroKaukAsia” and “Federal Ministry of Foreign Affairs (Auswärtiges Amt)”.

Читать дальше: CITIZENS FOR PEACE

https://peacebydialogue.com/?p=393

18. April 2022  |    |  0 Kommentare »  |  Artikel empfehlen

Расим Мирзаев: Наша цель — объединить все миротворческие силы на Кавказе


Мир и миротворчество на Южном Кавказе, новые миротворческие проекты и примирение народов в регионе — об этом и многом другом рассказывает в эксклюзивном интервью newcaucasus.com исполнительный директор научно-культурного Центра ЕвроКавкАзия (Германия) Расим Мирзаев.

– С прошлого года вы интенсивно проводите на Южном Кавказе встречи со сторонниками мира, заявили о создании Диалог-форума во имя мира на Кавказе. Расскажите об этом проекте, о вашей организации, насколько успешно идут дела с реализацией вашей идеи.

Читать дальше: Расим Мирзаев Наша цель объединить все миротворческие силы на Кавказе

https://newcaucasus.com/society/21053-rasim-mirzaev-nasha-czel-obedinit-vse-mirotvorcheskie-sily-na-kavkaze.html

18. April 2022  |    |  0 Kommentare »  |  Artikel empfehlen

Die Gesichter des Kaukasus


Ekkehard Maaß widmet sich dem Kaukasus und den geschundenen Tschetschenen

von Udo Steinbach

Nur selten tritt der Kaukasus in das Blickfeld einer breiteren Öffentlichkeit – und dann meist in wenig erfreulicher Perspektive. Zuletzt hat der Krieg im Südkaukasus zwischen Armenien und Aserbaidschan im Herbst 2020 kurzzeitig Aufmerksamkeit erfahren. Aber wer erinnert sich noch an die beiden Kriege im nördlichen Kaukasus?

Weiterlesen: https://www.karenina.de/kultur/buch/die-gesichter-des-kaukasus/

24. Februar 2022  |    |  Comments Off Artikel empfehlen

CHANCEN FÜR FRIEDEN IM SÜDKAUKASIEN?


von Yusuf Özçelik

Der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan verschärfte sich seit der Unabhängigkeit Ende 1991, bis es 1992 bis 1994 zu einem brutal ausgetragenen Krieg kam. Die schlecht ausgerüsteten aserbaidschanischen Milizen wurden geschlagen. Die gesamte aserbaidschanische Bevölkerung wurde nach brutalen Massakern aus den besetzten Gebieten Karabachs vertrieben. Es gab über eine Million Binnenflüchtlinge.

Weiterlesen: https://www.trtdeutsch.com/meinung/chancen-fur-frieden-im-sudkaukasus-7861210

4. Februar 2022  |    |  0 Kommentare »  |  Artikel empfehlen

Ein neuer Krieg um Bergkarabach


Ein neuer Krieg um Bergkarabach

Seit dem letzten Wochenende eskaliert der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um Bergkarabach zum offenen Krieg. Dadurch wird dieser sonst oft nicht beachtete Konflikt in Deutschland wahrgenommen. Anlass genug für uns, mit Heiko Langner, der sich seit Jahren mit dem Bergkarabachkonflikt befasst, über die aktuelle Eskalation aber auch die Hintergründe und möglichen Pläne zur Befriedung des Konflikts zu sprechen.

weiterlesen:
19. Oktober 2020  |  Thema: , , , , , , , , ,  |  0 Kommentare »  |  Artikel empfehlen

Was befeuert den Krieg um Berg-Karabach?


Was befeuert den Krieg um Berg-Karabach?

...Und wieder eskaliert der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Region Berg-Karabach. Alle Zeichen stehen auf Krieg, und einen einfachen Ausweg gibt es auch diesmal nicht.
weiterlesen:
19. Oktober 2020  |  Thema: , , , , , , , , ,  |  0 Kommentare »  |  Artikel empfehlen

Der beunruhigende Konflikt im Kaukasus


Kampf um Bergkarabach.

Der beunruhigende Konflikt im Kaukasus

Aserbaidschan und Armenien liefern sich schwere Gefechte um die Region Bergkarabach. Der Westen blickt mit Sorge auf den neu entflammten Krieg und fordert eine Waffenruhe. Die Türkei positioniert sich dagegen deutlich.
weiterlesen:
19. Oktober 2020  |  Thema: , , , , , , , ,  |  0 Kommentare »  |  Artikel empfehlen

Russland hat kein Interesse an „heißem“ Krieg um Berg-Karabach


Experte: Russland hat kein Interesse an „heißem“ Krieg um Berg-Karabach

…Das völlig verarmte Armenien setzt auf Russland als Schutzmacht, die dort Tausende Soldaten und Waffen stationiert hat. Das öl- und gasreiche und militärisch hochgerüstete Aserbaidschan hat das Nato-Mitglied Türkei als verbündeten Bruderstaat.

weiterlesen:
19. Oktober 2020  |  Thema: , , , , , , , ,  |  0 Kommentare »  |  Artikel empfehlen

DOSSIER


Berg-Karabach: Ein schwelender Konflikt

Ein vergessener Konflikt: Vor 21 Jahren endete der Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Region Berg-Karabach. Doch Frieden herrscht nicht. Bis heute sind Tausende von Soldaten und Scharfschützen entlang der Waffenstillstandslinie in der südkaukasischen Region Berg-Karabach stationiert. Seit Ende des Krieges 1994 kommt es dort noch immer zu einer hohen Anzahl von Todesfällen.

Weiterlesen:
19. Oktober 2020  |  Thema: , , , , , , , ,  |  0 Kommentare »  |  Artikel empfehlen

Wie gefährlich ist der Krieg um Berg-Karabach?


In Berg-Karabach eskaliert der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan. Warum gerade jetzt – und wer steckt hinter dem Krieg im Kaukasus? Ein Überblick.

Weiterlesen:
19. Oktober 2020  |  Thema: , , , , , , , , ,  |  Comments Off Artikel empfehlen

Ein neuer Krieg um Bergkarabach

...weiterlesen

Der Karabach-Konflikt: wie objektiv berichten die deutschen medien darüber?

...weiterlesen

Armenien: eine Gesellschaft voller Hass. Wie kommt es dazu?

...weiterlesen

Konflikt zwischen Russland und Georgien:
Noch ein letzter Schritt zum Krieg?

...weiterlesen

  • Spendenaktion